AGB

ALLGEMEINE  GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

Zur Bestellung und Erwerb von Waren / Produkten über unseren online-shop

 

§ 1 Geltungsbereich

Nachfolgende Konditionen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller/Käufer von Waren oder Produkten, die in unserem Shop angeboten werden.
Die Besteller/Käufer versichern, die Waren / Produkte ausschließlich zum Eigenverbrauch zu erwerben, d.h. nicht zum kommerziellen Weiterverkauf. 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote richten sich ausschließlich an Verbraucher, welche das 18.Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
Der Kaufvertrag kommt ausschließlich und erst mit Auftragsbestätigung von uns (per eMail) zustande; ggfls. sind hierin Lieferzeiten angegeben.

§ 3 Preise / Zahlungsweise

Der Vertrag kommt zu den am Tag der Bestellung im shop bezeichneten Preise zustande; diese enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Der Besteller kann per Paypal, Vorkasse oder Nachnahme bezahlen; Im Einzelfall sind wir berechtigt, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

Im Falle der Vorauskasse ist Zahlung innerhalb von fünf Tagen ab Auftragsbestätigung auf das in der Rechnung verzeichnete Konto zu leisten; für diesen Zeitraum wird die bestellte Ware für den Käufer reserviert.
Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt Verzugszinsen zu beanspruchen sowie weitergehenden Schadensersatz (Inkasso- oder Rechtsanwaltskosten, u.ä.) oder vom Verkauf Abstand zu nehmen.

Eine Aufrechnung mit Ansprüchen des Käufers gegen unsere Forderung ist nur möglich, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 4 Eigentumsvorbehalt 

Die an den Käufer übersandte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
Dies gilt nicht für Waren, die zum sofortigen Verzehr bestimmt oder leicht verderblich sind.

§ 5 Gewährleistung / Haftung 

Sofern beschädigte und sonst fehlerhafte Ware beim Käufer ankommt, hat dieser die Ware unverzüglich zu rügen und auf unsere Kosten unverzüglich zurück zu senden. Wir sind berechtigt, unmittelbar nach Eingang der fehlerhaften Ware Ersatz zu liefern.
Ist eine Ersatzlieferung nicht oder nur unter unzumutbarem Aufwand möglich, erfolgt eine Rückabwicklung insgesamt; eventuell seitens des Käufers bereits erfolgte Zahlungen sind nach Eingang der fehlerhaften Ware bei uns zurück zu zahlen.
Wir haften nur für Mängel oder Fehlerhaftigkeit von Waren/Produkten, nicht für subjektives Geschmacksempfinden oder individuelle Unverträglichkeiten der Produkte oder Produktbestandteilen, es sei denn, wir haben bestimmte Produktzusammensetzungen – oder –eignungen ausdrücklich schriftlich zugesichert. 

§ 7 Widerrufsbelehrung 

Der Käufer ist  (nach den Vorschriften des Fernabsatzgeschäftes) berechtigt, die Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform zu widerrufen (Brief, Fax, eMail); sollte die Ware bereits vor Fristablauf beim Käufer angekommen sein, auch durch Rücksendung der Ware.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Käufer (bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren, nicht vor Eingang der ersten Teillieferung).
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf / die Rücksendung ist zu richten an: 

Silvia Bender
Hauptstr. 29
79211 Denzlingen
Tel.: 07666 / 949003
eMail: info@mammamelone.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistung zurück zu gewähren und ggfls. gezogene Nutzungen herauszugeben.
Können empfangene Waren und Nutzungen nicht, nicht vollständig oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden, ist Wertersatz zu leisten.
Für die Verschlechterung einer Ware ist nur Wertersatz zu leisten, sofern die Verschlechterung auf einem Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, welcher über übliche Eigenschaften und Funktionsweisen hinausgeht.
Die Rücksendung erfolgt auf unsere Kosten, es sei denn, der Warenwert erreicht den Betrag von € 40,00 nicht.
Nicht paketversandfähige waren werden von uns beim Käufer abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung der Ware oder des Widerrufs, für uns mit dem Erhalt der Ware oder des Widerrufs.

Ende der Widerrufsbelehrung 

§ 8 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das vorstehende Widerrufsrecht besteht auch bei Fernabsatzverträgen nicht (§ 312 d Abs.4 BGB) bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Bestellers zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.

§ 9 Anwendbares Recht 

Auf die Bestellung des Käufers finden unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung Anwendung.

Auf Verträge zwischen uns und dem Käufer findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Denzlingen, Februar 2014